Zeichnerische Dokumentation

Zeichnerische Dokumentation

.

Alle Dinge in meinem Besitz

Ein nicht unbekanntes Sprichwort rät dazu nicht mehr als sieben Sachen zu besitzen, sonst würde man von ihnen besessen. Und tatsächlich wünsche ich mir nicht selten nur einen Rucksack voll Sachen zu haben und nichts weiter, worum ich mich kümmern müsste. Denn Besitz bringt immer auch Verantwortung mit sich. Aus diesem Grund habe ich mich ein Semester lang im Detail mit meinem Besitz beschäftigt, indem ich alles, was ich besitze, gezeichnet habe. Es ging mir dabei weniger um eine bloße Archivierung und Auflistung aller meiner Gegenstände, sondern vielmehr um ein Mir-bewusst-Werden sowie ein Anderen-bewusst-Machen der schieren Menge dessen, was man – in diesem Falle ich – sein eigen nennt. Das Projekt wurde in der Gruppenausstellung „Die Kunst der Ordnung“ in der Galerie FORUM FACTORY, Berlin gezeigt. Der E-Katalog zur Ausstellung kann übrigens hier erworben werden.